logo logistikum.jpg

WER SIND WIR

WAS MACHEN WIR

Prof. Dr.-Ing. Herbert Ruile

Präsident

Katrin Reschwamm

Geschäftsleitung

Marcus Hapig

Netzwerk Manager

Sabrina Hösli

Events & Kommunikation

Darko Mutuljevic

Assistent Geschäftsstelle

Der VNL Schweiz engagiert sich für eine zukunftsfähige Logistik.

Wir wurden im Jahr 2008 gegründet. Mit dem starken Fokus auf die praktische Anwendung von Forschung und Innovationen entlang der gesamten Wertschöpfungskette, grenzen wir uns von anderen Logistikorganisationen.

 

​​Wir bringen Wissenschaft und Wirtschaft zusammen. Dabei geht es um das Vermitteln von Wissen und die Implementierung von wissenschaftlichem Know-how, Forschungserkenntnissen und technischen Innovationen in Unternehmen.

 

Wir fördern die Umsetzung von Forschungsprojekten durch Industrie, Handel und Dienstleistung sowie die Überführung von Forschungsprojekten in Supply-Chain- und innerbetriebliche Logistiklösungen.

​​Unser Ziel ist den Wirtschaftsstandort Schweiz wettbewerbsfähiger und die Logistik in allen Sparten kosteneffizienter, kundenfokussierter und nachhaltiger zu machen. Wir begleiten Unternehmen zur «Value Chain Excellence».

 

Wir verzeichnen enge Verbindungen zu zahlreichen Logistikverbänden, Forschungsinstituten und Agenturen für Innovationsförderung im In- und Ausland. Die Grösse der Community bringt den Mitgliedern einen deutlichen Mehrwert. Sie ergänzt eigene Ressourcen und reduziert Risiken und Kosten. Aktuell dürfen wir knapp 200 Mitglieder zum VNL Schweiz zählen.

WAS BIETEN WIR AN

Die Arbeitsgruppen beschäftigen sich im Austausch mit operativen und strategischen Fragestellungen und Herausforderungen aus Einkauf, Produktion, Distribution und Supply Chain Management. Im Fokus stehen die wissenschaftliche Analyse, die Identifizierung von Innovationspotentialen sowie die Entwicklung von Handlungsempfehlungen
und umsetzbaren Lösungen.

 

Unsere Expertenrunden bieten den Teilnehmern einen Fachaustausch auf Augenhöhe. Der Mehrwert für das eigene Unternehmen liegt darin, eigene Einsichten mit
anderen Firmenvertretern zu teilen und Herangehensweisen der Kollegen in der Tiefe zu verstehen. Im Vergleich zeigen sich Potentiale für Optimierungen.

Denken und Handeln für (über) morgen. In vielen Unternehmen bleibt neben dem operativen Tagesgeschäft zu wenig Zeit für mittel- und langfristige Strategie-Überlegungen, Zukunftsideen, -planung und -umsetzung. Es fehlen auch oft die notwendigen Ressourcen.

Um dich zu unterstützen und dein Potenzial auszuschöpfen, vernetzten wir dich mit Experten aus Hochschulen sowie von Logistikabteilungen, -dienstleistern, Wissenschaft und Lösungsanbietern.

Innovationsprojekte dienen der Umsetzung von Produkt-, Prozess- oder Dienstleistungsinnovationen. Hierbei kommen Unternehmen, vor allem KMU, und Forschungspartner zusammen in der Regel über einen Zeitraum von 24 Monaten. Die durchschnittliche Fördersumme solch eines Projektes beträgt ca. 300’000 CHF.

Innovation ist ein stetiger Prozess, um dabei stets die Wettbewerbsfähigkeit respektive die Leistungsfähigkeit des einzelnen Betriebs oder der gesamten Wertschöpfungskette zu erhöhen, bedarf es konkreter Projekte.

Wie haben durch unsere Vernetzung bisher mehr als 30 Projekte initiiert.